Aktuelle Informationen

Einladung zur 40. öffentlichen Gemeinderatssitzung

Die nächste öffentliche Sitzung des Gemeinderates findet am 07.12.2017, um 18:00 Uhr, im Sitzungszimmer der Gemeindeverwaltung Schwepnitz statt.

Die Tagesordnung können Sie hier lesen:

Öffentliche Ausschreibung – Verkauf Mehrfamilienwohnhaus Oststraße 12 in Schwepnitz

 

Die Gemeinde Schwepnitz bietet das Grundstück Oststraße 12 in Schwepnitz zum Verkauf an. Das Grundstück hat eine Größe von 1.325 m² und ist mit einem Mehrfamilienhaus mit 3 Wohngeschossen bebaut. Das Gebäude hat 6 Wohnungen. Der Verkehrswert beträgt 172.000 €.

Hinweis: Die Bewerbungsfrist wurde verlängert.

 

Abriss der Sportlerklause Schwepnitz

Mit dem vollständigen Abriss der ehemaligen Gaststätte „Sportlerklause“ an der Kamenzer Straße 23 wurde nun Platz für den Ersatzneubau der Kindertagsstätte  Schwepnitz geschaffen.

Weiter lesen

Abriss der Sportlerklause Schwepnitz

Um Baufreiheit für den Neubau einer Kindertagsstätte in Schwepnitz zu schaffen, muss die  ehemalige Gaststätte „Sportlerklause“ an der Kamenzer Straße 23 vollständig abgebrochen werden.

Weiter lesen

Debratec - Informationen für die Öffentlichkeit nach § 11 der Störfallverordnung

Die Firma Debratec GmbH, Industriestrasse 1-7, 01936 Schwepnitz möchte alle Einwohner über das richtige Verhalten im Fall eines Störfalles informieren.

                                   Ausführliche Informationen bitte hier lesen:

Freie Fahrt für Vereine

Ab sofort steht für alle Vereine der Gemeinde Schwepnitz und ihren Ortsteilen im Autohaus Heiduschke, Hauptstraße 19, OT Bulleritz, ein Fahrzeug mit insgesamt 9 Sitzplätzen zur kostenlosen Ausleihe (außer Kraftstoff) für die nächsten 5 Jahre zur Verfügung. In Kooperation des Autohauses Heiduschke und der Firma Regenbogen GmbH wurde dieses Projekt realisiert. Die Firma Heiduschke, als Schirmherr und Hauptsponsor, trägt die laufenden Kosten des Fahrzeuges, wie Versicherung, Steuer, Wartung, Reinigung und ist Ansprechpartner und Organisator für den Verleih.
Möglich wurde dieses Projekt nur auf Grund des Engagementes zahlreicher Unternehmen aus der Region, die sich auf dem Fahrzeug präsentieren und durch den Kauf einer Werbefläche den finanziellen Rahmen geschaffen haben. Wir möchten uns dafür recht herzlich bedanken.
Im Interesse aller bitten wir Sie, um einen verantwortungsvollen Umgang mit dem Fahrzeug. Der Fahrer sollte mindestens 25 Jahre alt sein.
Bitte melden Sie Ihren Bedarf rechtzeitig persönlich oder telefonisch unter 035797/73409 im Autohaus Heiduschke an.
Wir hoffen, Ihre Vereinsarbeit auf diesem Wege unterstützten zu können und wünschen allzeit eine gute Fahrt.
Chr. Heiduschke  

Informationen der Gemeindeverwaltung Schwepnitz

Von der Gemeindeverwaltung werden jeden Freitag Veröffentlichungen in den Schaukästen der Gemeinde bekannt gemacht. Wenn Sie Informationen in den Kästen aushängen möchten, sollten Sie diese Donnerstag bis 12:00 Uhr in der Gemeindeverwaltung abgegeben haben. Später eingegangene Informationen können für die laufende Woche nicht mehr berücksichtigt werden, erst wieder in der darauffolgenden Woche.

Ehrung von Ehejubiläen

Wir benötigen Ihre Hilfe!
Es ist eine gute und schöne Tradition, dass die Bürgermeisterin den Jubilaren der Goldenen, Diamantenen oder Eisernen Hochzeit in Schwepnitz und den Ortsteilen zu ihrem Ehrentag gratuliert. Es kann aber vorkommen, dass die "Hochzeitsgesellschaft" vergeblich auf die Gratulantin wartet. Dies kann daran liegen, dass in der Gemeindeverwaltung das Jubiläum nicht bekannt ist, weil die Ehe nicht in Schwepnitz oder Königsbrück geschlossen wurde und daher keine Eintragung hierüber vorhanden ist.
Familienmitglieder, Nachbarn und Freunde können hier helfen.
Geben Sie uns Hinweise auf einen bevorstehenden 50., 60., 65., 70. oder gar 75. Hochzeitstag in der Familie, der Nachbarschaft oder im Freundeskreis unter der Telefonnummer 035797/70300 oder per E-Mail: gemeinde@schwepnitz.de.
Wenn dann der Gemeindeverwaltung ein Jubiläumsdatum durch entsprechende Hinweise bekannt geworden ist, erfolgt im konkreten Fall immer noch einmal eine Rücksprache mit dem Jubiläumspaar, ob und wie eine Gratulation durch die Bürgermeisterin stattfinden kann bzw. soll.
Die Gemeindeverwaltung