Weihnachtsmarkt in Schwepnitz mit Gästen aus der Partnergemeinde Kożuchów

So hieß unser Projekt, welches unsere Gemeinde mit einer Delegation aus Kożuchów durchgeführt hat. Am 28. November 2015 kam der Bürgermeister aus Kożuchów, Paweł Jagasek, mit Vertretern der Gemeinde und der Freiwilligen Feuerwehr am 1. Adventswochenende auf den Weihnachtsmarkt in Schwepnitz.

Schon traditionell eröffneten die Bürgermeisterin Elke Röthig und der Bäckermeister Dieter Franz der Weihnachtsmarkt mit dem Anschneiden des Riesenstollens. Bei der Eröffnung waren als Gast der Ministerpräsident des Freistaates Sachsen Stanislaw Tillich und der Bürgermeister unserer Partnergemeinde Paweł Jagasek anwesend. Da der Weihnachtsmarkt in Schwepnitz sein 40. Jubiläum feierte, wurde ein Umzug mit 40 Weihnachtsmännern organisiert. An dem Umzug nahmen auch unsere Gäste teil. Die weihnachtliche Atmosphäre konnten wir zusammen ein paar Stunden genießen. Alle konnten die Schwepnitzer Weihnachtsspezialitäten, wie Stollen und Krapfen kosten. Natürlich darf man auch das Programm auf der Bühne nicht vergessen. Die Kinder aus der Kindertagesstätte und der Schule haben sich von ihrer besten künstlerischen Seite gezeigt. Aus unserer Partnergemeinde hat ein Mädchen Weihnachtslieder gesungen. Alle Besucher konnten Weihnachtsliedern in deutscher und polnischer Sprache lauschen. Zwischendurch haben wir mit unseren Gästen die Krippenausstellung besucht, die Pyramide, den Schwibbogen und die geschnitzte Weihnachtsdekoration in der Kirche bewundert.

Dieses Treffen wurde durch den Freistaat Sachsen gefördert. Dank der Unterstützung bekamen die Einwohner der Partnerstädte die Möglichkeit, einander besser kennenzulernen, sich mit dem Land des Nachbarn und dessen regionalen Traditionen besser vertraut zu machen.

Zurück