Dresdner Heidebogen: Koordinierungskreis vereinfacht das Förderprogramm

 
In seiner Sitzung am Montag, dem 27. November 2017, in Königsbrück beschloss der Koordinierungskreis des Dresdner Heidebogens eine Änderung der LEADEREntwicklungsstrategie (LES). Die Richtlinie soll abgeschafft und die Fördersätze sollen auf bis zu 95% erhöht werden. Besonders Unternehmen und Vereine sollen davon profitieren.
Der Antrag zur LES-Änderung liegt jetzt dem zuständigen Ministerium zur Genehmigung vor. Nach der Genehmigung wird der nächste Förderaufruf erfolgen. Vorgesehen ist dafür der 15. Dezember 2017. Vorhaben können dann auf der Grundlage der neuen Fördersätze und Zuschläge bis zum 19. März 2018 eingereicht werden. Über die Förderwürdigkeit der bis zu diesem Termin vorliegenden Anträge wird der Koordinierungskreis am 14. Mai 2018 beschließen.
 
Mit dem Aufruf wird auf der Internetseite www.heidebogen.eu/foerderung auch die geänderte LES bekannt gegeben. Außerdem wird ein Flyer unter dem Titel „Förderprogramm“ in den Mitgliedsgemeinden ausliegen.