Breitbandausbau im Landkreis Bautzen gestartet

Die Arbeiten zum Breitbandausbau haben begonnnen. Am 12.November 2018 gab der Landkreis Bautzen in Schmochtitz den Startschuss dafür. Landrat Michael Harig, Ministerpräsident Michael Kretschmer und Timotheus Höttges, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Telekom AG verbanden im Hof des Bischof-Benno-Hauses die ersten Glasfaserkabel.

Für die Bundesregierung nahm Steffen Bilger, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr und Digitale Infrastruktur, am Ausbaustart teil.

In den neun Ausbaugebieten des Landkreises werden bis Ende 2020 auf einer Gesamtlänge von 1.600 Kilometer Tiefbauarbeiten durchgeführt und rund 5.000 Kilometer Glasfaserkabel verlegt.

Kostenfreier Glasfaseranschluss für Grundstückseigentümer möglich
Für die Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Bautzen bietet sich die einmalige Chance, für ihr Grundstück einen kostenfreien Glasfaseranschluss zu erhalten und ihr Eigentum damit aufzuwerten. Der Landkreis Bautzen empfiehlt daher allen Grundstückseigentümern in den Ausbaugebieten, ihre Immobilie mit moderner Breitbandinfrastruktur anbinden zu lassen und die entsprechenden Gestattungsverträge zu unterzeichnen.

Hinweis:
Die Anträge für Eigentümer von Grundstücken für den Anschluss an das Breitbandnetz sind auch in der Gemeindeverwaltung Schwepnitz/Bauamt bei Frau Jurisch zu den bekannten Öffnungszeiten erhältlich.


Informationen zum Stand des Breitbandausbaues erhalten Sie auf dieser Seite
www.breitband-bautzen.de